Cashback – Geld zurück fürs Einkaufen

Kundendaten sind das neue Gold im Einzel- und Onlinehandel. Unternehmen, die erfolgreich Daten erheben, wissen ganz genau zu welchem Zeitpunkt, an welchem Ort und vor allem durch welchen Werbemittelträger die Werbung funktioniert. Das macht Kampagnen noch effektiver und weniger Geld wird verbrannt. Nicht jeder unterstützt die Sammelwut von Großkonzernen. Das ist im Prinzip auch richtig, jedoch muss nicht überall aufgepasst werden.

Bonussysteme mit wenig Prämie – Deine Daten sind was Wert!

Im Einzelhandel wird gerne für die „blaue Karte“ geworben – den Markennamen möchte ich hier verschweigen, um keine Schleichwerbung zu machen. Immer mehr Unternehmen nehmen das Bonussystem auf. Keiner hinterfragt aber, ob es richtig ist, sein Kaufverhalten überwachen zu lassen.

Da eine Vielzahl an Unternehmen das Programm unterstützen, weiß man stets, an welchen Ort du dich befindest. Ebenso weiß man ungefähr wann du einen Laden aufsuchst und wie viel Umsatz du generierst. Das sind äußerst empfindliche – aber auch intime – Daten, die daraus erhoben werden. Wofür? Für einen Cent-Betrag an Prämie.

Wieso du künftig auf Cashback setzen solltest

Cashback basiert auf gewöhnliches Affiliate-Marketing. Das Unternehmen sieht, welcher Affiliate (= Partner) den Umsatz generiert hat und wann der Kauf statt gefunden hat. Für den erzielten Umsatz erhält dieser einen Prozentsatz als Vermittlungsprämie. Das bedeutet, dass der Affiliate zu keinem Zeitpunkt weiß, wer den Kauf ausgelöst hat. Eine Analyse des Kaufverhaltens oder eine erneute Ansprache durch Targeting-Ads ist nicht möglich.

Cashback ist dahingehend eine bessere Alternative. Es gibt zahlreiche Anbieter, wie zum Beispiel Shoop und GETMORE. Beide Plattformen haben weit über 3.000 Partner-Shops im Programm. Wer beispielsweise darüber bei Media Markt einkauft, erhält 2,5% vom Einkaufspreis gutgeschrieben. Wer darüber auch seine Versicherungen abschließt oder den Stromvertrag erneuert, bekommt meistens eine feste Prämie von 100 Euro. Das ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.